Cornelius HARTZ

Cornelius Hartz, 1973 in Lübeck geboren, lebt seit der Schulzeit in Hamburg. Nach Stationen als Verlagslektor und Unidozent ist er heute als freier Autor, Übersetzer und Lektor tätig. Nebenbei ist er Betreuer des Literaturlabors Wolfenbüttel. 2008 erschien sein erster Roman „Excrucior“, 2013 sein erster Krimi „Brook und der Skorpion“. Daneben hat er eine Reihe Sachbücher veröffentlicht, u. a. „Tatort Antike“ und „Sehen Sie, so stirbt man also“.
Im Juli 2014 ist der zweite Band mit Kommissar Brook erschienen, ein neuer Krimi ist in Arbeit.