Martin RUF

Martin Ruf, geboren 1960 in Freiburg im Breisgau, lebt als Literaturübersetzer und Autor in Emmendingen.
Gedichte, Erzählungen, Einakter und Aufsätze zur Phantastik in Literaturzeitschriften.
Fünf auf Kleinkunstbühnen in Südbaden aufgeführte Theaterstücke, vor allem Komödien.
Ein Roman (Alexandras Augen, 2000). Drei Literaturpreise (1984, 2006, 2008).
Martin Ruf hat gerade die Arbeit an einem Roman mit dem Arbeitstitel „Undinenfeuer“ beendet.